Verschiedene Internetradios – der Test (2020)

Auf Internetradio wird online zugegriffen, so dass Sie für den Empfang eine Breitbandverbindung und ein Wi-Fi-Netzwerk zu Hause benötigen und nicht eine herkömmliche Antenne. Alternativ können Sie Ihr Radio auch über ein Ethernet-Kabel mit dem Internet verbinden, aber das ist nur dann sinnvoll, wenn Sie Ihr Radio in der Nähe Ihres Routers haben möchten.

Einige, aber nicht alle Digitalradios können Audio aus dem Internet streamen. Sie sind in der Regel teurer als das durchschnittliche UKW- oder DAB-Radio. Sie müssen jedoch nicht einmal ein herkömmliches Radio besitzen, um Internetradio zu hören. Sie können mit einem Media-Player oder Web-Browser auf Ihrem Computer oder Laptop oder über eine App auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Smart-fähigen Fernseher darauf zugreifen.

Was ist das Besondere am Internetradio?

Es gibt eine Reihe von bemerkenswerten Vorteilen, Radio über das Internet zu hören. Erstens ist es nicht durch die Signale begrenzt, die lokal ausgestrahlt werden, so dass Sie in Echtzeit Tausende von Radiosendungen aus der ganzen Welt hören können. Sie müssen sich nicht mehr mit der manuellen Einstellung eines Senders herumschlagen oder Ihr Programm durch fragwürdigen Empfang oder Signalprobleme unterbrechen lassen.

Es ist auch möglich, sich über bereits ausgestrahlte Programme zu informieren, und viele große Internet-Radiostationen ermöglichen es Ihnen, Sendungen der letzten Woche zu hören. In einigen Fällen, wie z.B. bei der BBC, können Sie jedes Radioprogramm hören, das im vergangenen Monat ausgestrahlt wurde.

Die Signalstärke ist kein Problem, da die Hochgeschwindigkeitsleistung des Internets eine schnelle und zuverlässige Übertragung von Signalen ermöglicht, so dass es möglich ist, Aufnahmen in einwandfreier Qualität zu streamen – natürlich nur, wenn Sie über eine vernünftige Wi-Fi-Verbindung verfügen.

Sie können einen kostenlosen Breitband-Geschwindigkeitstest verwenden, um sicherzustellen, dass Ihre Internet-Geschwindigkeit so gut funktioniert, wie sie sein sollte.

Die meisten Internet-Radios, z.B. Pure Evoke F3, Roberts iStream 2 und Roberts Stream 93i, ermöglichen nicht nur den Zugang zu Internet-Radiosendern, sondern sie alle sind mit dem Musik-Streaming-Abonnementdienst Spotify verbunden.

Sie ermöglichen es Ihnen auch, Musik von Ihrem PC über die Lautsprecher des Radios zu streamen, was Ihnen eine Vielzahl verschiedener Optionen in Bezug auf das, was Sie hören können, bietet.

Datennutzung beim Internetradio

Alles, was Sie im Internet tun, verbraucht eine bestimmte Datenmenge, und wenn Sie nicht über eine unbegrenzte Breitbandverbindung verfügen, wird die Menge, die Sie verwenden, von Ihrem monatlichen Datenvolumen abgezogen. Die Menge der verwendeten Daten hängt von der Qualität des Radiostreams ab, aber wenn Sie mit Ihrem Smartphone Radio hören, sollten Sie lieber sicherstellen, dass Ihr Gerät über Wi-Fi mit dem Internet verbunden ist; andernfalls werden Sie beim Hören von Internet-Radio schnell Ihre mobile Datenmenge durchbrennen.

Wenn Sie unterwegs Internet-Radio hören möchten, können Sie einige Radioprogramme und Podcasts zum Offline-Hören herunterladen. Es besteht die Möglichkeit, eine Verbindung zu öffentlichem Wi-Fi herzustellen, aber das Signal ist nicht immer robust genug, um mit dem Audio-Streaming aus dem Internet zurechtzukommen.

Mit einem Webbrowser oder einem Media-Player kann auf Internetradio zugegriffen werden, oder Sie können einen Media-Player verwenden, wenn Sie dies bevorzugen. Windows Media Player und VLC sind beide geeignete Programme für das Streaming von Radio aus dem Internet, und Sie können Ihre Lieblingssender für einen einfachen Zugriff mit einem Lesezeichen versehen.

Um Internet-Radiosender über den von Ihnen gewählten Player zu streamen, müssen Sie zunächst die URL des Streams finden und in das Feld ‘Netzwerk-URL’ eingeben. Die Sende-URLs von Online-Radiosendern enden in der Regel auf .m3u oder .pls und können mit Hilfe von Google leicht gefunden werden.

Kostenlose Internet-Radio-Apps

Diese Radio-Streaming-Apps können kostenlos heruntergeladen werden und bieten Zugang zu Zehntausenden von Internet-Radiostationen auf einer Vielzahl von verschiedenen Geräten.

Radioplayer

Radioplayer ist eine gemeinnützige Partnerschaft zwischen der BBC und kommerziellen Radios in Großbritannien. Er enthält mehr als 450 britische Radiosender und kann Sender empfehlen, je nachdem, wo Sie sich befinden, was gerade im Trend liegt und was Sie sonst noch gehört haben. Es ist einfach, bestimmte Sender und Sendungen für einen schnellen und einfachen Zugriff zu speichern. Es funktioniert mit allen Apple- und Android-Smartphones und -Tabletts sowie mit dem Amazon Kindle Fire, Windows Phone 8, Amazon Echo und Apple Watch. Es verfügt über einen Auto-Modus, so dass Sie es sogar während der Fahrt abspielen oder den Sleep-Timer aktivieren können, wenn Sie zu einer Sendung einnicken wollen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass der Akku Ihres Geräts leer ist.

TuneIn Radio

Mit einem weltweiten Publikum von mehr als 60 Millionen Menschen hat TuneIn Radio für jeden etwas zu bieten. Es bietet die größte Auswahl an kostenlosem Sport-, Musik-, Talk- und Nachrichtenradio aus der ganzen Welt. Sie können sogar Ihren eigenen Radiosender hochladen, um zu den 100.000, die es derzeit auf der Website von TuneIn Radio gibt, hinzuzufügen.

Die TuneIn-App ist mit Apple- und Android-Smartphones und -Tabletts sowie mit Blackberry- und Windows-Telefonen kompatibel. Sie funktioniert auch auf dem Amazon Kindle, der Xbox One, den Sonos-Lautsprechern, den Internet-TV-Streamern Google Chromecast und Roku sowie den Smart TVs von Samsung und Panasonic.

Weiterlesen...