veröffentlicht am 11. Juni 2016 in Hama, Testberichte, WLAN-/Internetradios von

Hama Dir3100 Test 2017 – Das solltest du vor dem Kauf besser wissen!

Hama ist einer der weltführenden Hersteller in Bereichen wie Foto, Video oder worum es sich in diesem Beitrag dreht – HiFi Geräte. Das Unternehmen konnte sich über die Jahre ein positives Unternehmensimage aufbauen und wird von seinen Kunden aufgrund der hohen Qualität und Zuverlässigkeit geschätzt. Zum Produktsortiment gehören auch zahlreiche Internetradios wie zum Beispiel das Hama DIR3100, welches wir im Hama DIR3100 Test genauer unter die Lupe genommen haben.

Hama Dir3100 Wlan Radio im Test

Hama Dir3100 TestIn unserem Hama Dir3100 Test haben wir das Produkt im Hinblick auf zahlreiche Merkmale wie zum Beispiel technische Ausstattung, Soundqualität oder Preis-Leistung untersucht und daraus ein Testurteil gezogen. Zudem haben wir weitere Kundenerfahrungen in unserem Testurteil berücksichtigt, damit Sie sich nicht nur auf unsere Meinung stützen müssen. Das Wlan Radio kommt in einer recht schlichten, aber dennoch eleganten Optik daher, die zu ziemlich jeder Wohnungseinrichtung passt. Das Design ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich. Vor allem die weiße Optik steht dem Internetradio sehr gut unserer Meinung nach. Aber nicht nur die Optik überzeugt auf den ersten Blick. Ein Blick auf die inneren Werte bestätigt den ersten positiven Gesamteindruck im Hama Dir3100 Test. Das Wlan Radio empfänt über 20.000 verschiedene Sender und über 10.000 Podcasts – und das ohne eingeschalteten PC. Wem das nicht genug ist, der hat auch die Möglichkeit über einen Spotify Premium Account per Funktion „Spotify Connect“ Musik abzuspielen. Selbstverständlich lässt sich auch die Musik über das Smartphone oder eine gewöhnlichen Mp3 Player abspielen.

Dies geschieht entweder über ein gängiges Aux-Kabel oder über die etwas komfortablere Variante – die Wifi-Stream Funktion, mit der Sie die Musik drahtlos über Ihr Handy abspielen lassen können. Wer mal keine Internetverbindung hat oder gerade kein Smartphone bei sich hat, der kann auch auf das klassische FM / DAB Radio zurückgreifen. Ein weiteres technisches Feature ist die zugehörige Smartphone App, über die Sie das Internet Radio Hama Dir3100 navigieren können.

Aber auch über die beiliegende Fernbedienung oder über die am Gerät befindlichen Tasten lässt sich das Wlan Radio ganz einfach bedienen. Ein weiteres positives Merkmal aus dem Hama Dir3100 Test sind die vielen Anschlüsse von dem Gerät. Über einen ethernet Anschluss kann an beispielsweise das Gerät direkt mit dem Router verbinden, falls die Wlan Verbindung einem mal Probleme bereiten sollte. Mit einem USB Anschluss können Sie zudem Musik abspielen oder andere Hardware Geräte wie zum Beispiel das Smartphone aufladen. Neben der Nutzung als Internetradio kann man das Gerät auch als Wecker nutzen. Mit 2 Alarm Speicherplätzen sowie einer Snooze Funktion werden Sie sicherlich keinen Termin mehr verpennen.

Der Vorteil gegenüber dem Handywecker ist hier vor allem, dass man entscheiden kann ob man von Radiomusik oder von einfachen Alarmtönen geweckt wird. Abgerundet wird das überzeugende Gesamtpaket durch ein farbiges, übersichtliches Display, auf welche Informationen wie Song, Interpret oder Verbindungsstärke angezeigt werden. Zahlreiche Kunden berichten von positiven Erfahrungen im Umgang mit dem Hama Dir3100 und sind überzeugt von einem angenehmen Klangbild. Allerdings gab es bei dem ein oder anderen ein paar Probleme mit der Verbindung. In solch einem Fall sollte man das Gerät allerdings problemlos reklamieren können.

Alles in erwies sich das Wlan Radio im Hama Dir3100 Test als ein Internetradio der Extraklasse. Nur wenige Geräte auf dem Markt können solch einen technischen Funktionsumfang bieten. Zwar ist der Radio recht kostspielig, doch hier bekommt man auch eine Menge für sein Geld. Wer allerdings nicht so viel Wert auf viele Funktionen legt, sondern lediglich nach einem Gerät sucht welches seinen hauptsächlichen Zweck erfüllt, der ist vielleicht mit etwas günstigeren Modellen beraten. sparangebot

Technischen Details vom Hama Dir3100

  • Lautsprecher: Stereo
  • Anschluss: Kopfhörerausgang/LAN (RJ-45)/Line-In (3,5 mm)/Line-Out (3,5mm)
  • WLAN Standard: 802.11 n/g/b (300 Mbps/54 Mbps/11 Mbps)
  • Breite x Tiefe x Höhe: 29,3 x 14,5 x 12,3 cm
  • Display: Farbdisplay
  • Ausgangsleistung (RMS): 10 W
  • Stromversorgung: Internes Netzteil
  • Material: Holz/Kunststoff

Vor- und Nachteile im Hama Dir3100 Test

Im Folgenen haben wir noch einmal grob die Vor- und Nachteile für Sie aufgelistet, damit Sie abschließend einen groben Überblick über die wichtigsten Merkmale erhalten

Vorteile

  • Riesige Senderauswahl mit bis zu über 20.000 Sendern und 10.000 Podcasts
  • FM / Dab Radio Funktion
  • technisch sehr umfangreich (Spotify Connect, Navigierung per Smartphone App usw.)
  • übersichtliches Farbdisplay mit allen relevanten Informationen
  • elegantes Design aus Holz und Kunststoff
  • gutes Klangbild und Leistung für ein Wlan Radio

Nachteile

  • einige Nutzer stellten Empfangsprobleme fest
  • Preis etwas hoch

Fazit zum Hama Dir3100 Test

Bei dem ein oder anderen treten vielleicht Empfangsprobleme auf und der Preis ist recht hoch – keine Frage. Dennoch hat das Produkt in unserem Hama Dir3100 Test einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. Verbindungsprobleme gehen zum einen nicht immer von dem Gerät aus, sondern können auch mit der Internetverbindung mit dem jeweiligen Kunden zusammenhängen. In solch einem Fall sollte man das Produkt entweder reklamieren oder ein Lan Kabel anschließen. Der Preis wird durch den hohen Funktionsumfang gerechtfertigt. Nur wenige Produkte auf dem Markt halten hier mit und die, die dazu in der Lage sind, befinden sich in einem ähnlichen Preissegment. Qualität kennt nun mal seinen Preis. Wem das dennoch zu viel Geld ist, der kann mal hier in unserem Internetradio Test vorbeischauen, bei welchem wir neben dem Hama Dir3100 noch andere Produkte getestet haben, welche sich unter anderem in einem Preissegment von unter 100 Euro befinden.



Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare